Theater - Der Kontrabass - Daniel von Trausnitz | Offizielle Webseite

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

DANIEL VON TRAUSNITZ spielt  

DER KONTRABASS 
von Patrik Süskind


Premiere Sonntag 01. März 2020  17.00 Uhr im Renthof Kassel

"Ein Mann, ein Beruf, eine Passion!"
Der einaktige Monolog aus der Feder von Patrick Süskind, lässt sich mit den Worten der Überschrift sicher auf einfachste und kürzeste Weise beschreiben. Obgleich der Protagonist anfangs noch voller Euphorie von dem Instrument, mit dem er seinen Lebensunterhalt als Orchestermusiker bestreitet, spricht, wird der Zuschauende bald gewahr, dass das Hauptinteresse des Musikers vielmehr der jungen Sopranistin Sarah gilt, auf die er -unerhört komisch, aber auch tiefsinnig und klar- all seine Gefühle projiziert.

Der Monolog des Orchestermusikers wie ihn Süskind beschreibt, wurde 1981 zu einem schlagartigen Erfolg in den Theatern und ist ein Geschenk für jeden Schauspieler, das Daniel von Trausnitz, gerne, voller Spielfreude und in einzigartiger Weise, an seine Zuschauer weiterreicht. 
Daniel von Trausnitz, geboren am 14.02.1971, arbeitet seit 20 Jahren freiberuflich als Schauspieler, Sprecher, Autor und Musiker. An der HMTM in Hannover absolvierte er erfolgreich seine Ausbildung. Danach spielte er an einigen Theatern und hat auch Sprecher- (Hörbuch und Hörspiel), Fernseh- (Hessischer Rundfunk, Sat1, Vox, ) und Filmerfahrungen gesammelt. 

Premiere Sonntag 01. März 2020, Einlass 16:00 Uhr, Beginn 17.00 Uhr
Dauer ca. 90 Minuten ohne Pause!!
Eintritt 18,- Euro (Bestellung unter 0561 506680)
Renthof Kassel, Renthof 3, 34117 Kassel
Aufführungsrechte: Diogenes Verlag

Aufführung auch für Ihre Location buchen?  ... unter: booking@media-noctis.de
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü